© Sekundarschule “Friedensschule” Dessau 2018
Schulsozialarbeit
“Friedensschule”           Dessau
Sekundarschule “Friedensschule” Dessau
Stadt Dessau-Roßlau Jugendförderung/Schulsozialarbeit Zerbster Straße 4 06844 Dessau-Roßlau www.dessau.de
unterstützt und gefördert durch:
Hallo und herzlich Willkommen liebe Schüler_innen, Eltern und Interessierte! Ich bin Frau Lammert, die Schulsozialarbeiterin der Sekundarschule „Friedensschule“ Dessau-Roßlau.    Ich bin für euch, die Schüler_innen der Schule, da, wenn …    … ihr Sorgen oder Probleme habt    … ihr mit anderen Schüler_innen Streit habt    … es zuhause schwierig ist    … es euch nicht gut geht    … es mal nicht so gut läuft    … ihr euch nicht verstanden fühlt    … ihr jemanden zum Reden braucht. Aber   auch   Eltern   und   Lehrer_innen   können   sich   mit   Fragen,   Sorgen, Problemen, Wünschen oder Ideen gerne an mich wenden.
Schulsozialarbeit Betreuung, Untersützung, Hilfe
Schulsozialarbeit in unserer Schule Was man über Schulsozialarbeit wissen sollte Schulsozialarbeit richtet sich an SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen. Schulsozialarbeit ist vertraulich, d.h. Gesprächsinhalte unterliegen der Schweigepflicht. Schulsozialarbeit versteht sich als Bindeglied zwischen den einzelnen Akteuren einer Schule sowie dem Netzwerk herum. Die Aufgabenschwerpunkte umfassen dabei Lebensweltbezogene Schülerberatung Soziale Kompetenzförderung in Gruppen Elternarbeit Offene Gesprächs- und Kontaktangebote Mitwirkung in schulischen Gremien Netzwerkarbeit im Gemeinwesen Weiterhin unterstützt Schulsozialarbeit bei Unterrichtsprojekten Berufsorientierung
Meine Kontaktdaten Handy: 0177-7442785 E-Mail: ulrike.lammert@dessauer-schulen.de
Neben   dem   Gesprächsangebot   für   Schüler_innen,   Eltern   und   die Lehrkräfte   der   Schule   führe   ich   verschiedene   Projekte,   Seminare, Veranstaltungen      etc.      durch      oder      organisiere      sie,      biete Gruppenangebote     an,     nehme     an     schulischen     Gremien     und außerschulischen   Arbeitskreisen   teil   und   pflege   und   erweitere   das Netzwerk vor Ort. Wichtig   zu   wissen   ist,   dass   Schulsozialarbeit   für   jede_n,   der   sie   in Anspruch   nimmt,   vertraulich   ist,   d.h.   Gesprächsinhalte   unterliegen der Schweigepflicht. Für   jegliche   Kritik   bin   ich   dankbar.   Hat   euch   ein   Projekt   super gefallen?   Hat   ein   Gespräch   nicht   das   bewirkt,   was   ihr   euch   erhofft habt?   Finden   Sie   die   themenspezifischen   Projekte   für   Ihre   Kinder gut? Oder haben Sie andere Themenvorschläge? Lasst/ Lassen Sie es mich wissen. Ich    bin    in    der    Schule    sowie    über    Telefon,    SMS    oder    E-Mail erreichbar.   Sie   finden   mich   in   der   Schule   im   Raum   114   (schräg      gegenüber des Sekretariats).
gezählt seit Februar 2017
aktualisiert am 27.09.2018